Der Wahnsinn in unserem Klassenzimmer

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Abonnieren



* Themen
     Wichtige Mitteilungen
     Stundenplanänderung
     Unterricht
     Englisch
     Üfa
     EDV
     AWL2
     AWL1
     BO
     SWL2
     SWL1
     RW
     Private Vorstellungen/ Anliegen

* mehr
     Ines
     Beschreibung Schreibtrainer
     Daten Onlinespeicher

* Links
     Schreibtrainer ohne Anmeldung
     Englischlernen online
     Speicherplatz online für Lernunterlagen

* Letztes Feedback
   15.10.12 00:05
   
   16.10.12 04:51
   
   19.10.12 10:52
   
   18.11.12 20:23
   
   10.12.12 12:17
       19.04.17 02:56
   
Great place to order foo






Polypol

Die Preisbildung beim Polypol auf einem vollkommenem Markt (S. 179)

Nur auf einem vollkommenem Markt bildet sich ein einheitlicher Gleichgewichtspreis.

Der Gleichgewichtspreis räumt den Markt = größtmögliche umgesetzte Menge.

Beim Gleichgewichtspreis sind die geplanten Angebots- und Nachfragemengen gleich.

Es gelten folgende Bedingungen:

angebotene = nachgefragte Menge

verkaufte Menge ist maximal

Wichtig: Der Gleichgewichtspreis beim Polypol im vollkommenem Markt ist ein Datum - er läßt sich nicht beeinflussen.

Nur die Angebotsmenge ist beeinflussbar = Mengenanpasser

 

Gibt es einen Angebotsüberhang so entsteht ein Käufermarkt - der Nachfrager hat die stärkere Position.

Gibt es einen Nachfrageüberhang so entsteht ein Verkäufermarkt - der Anbieter hat die stärkere Position. (Seite 180)

Auf S. 180 im Buch Darstellung oben:

der (rechte) Teil unterhalb des Gleichgewichtspreises also alle Angebote unter 8,10 Eu nennt man Produzentenrente.

Produzentenrente = der Anbieter erhält den Gleichgewichtspreis, obwohl er auch für einen niedrigeren Preis verkauft hätte.

der (rechte) Teil oberhalb des Gleichgewichtspreises, also alle Nachfragen zu einem höheren Preis  nennt man Konsumentenrente.

Konsumentenrente = der Konsument / Nachfrager zahlt nur den Gleichgewichtspreis, obwohl er auch zu einem höheren Preis gekauft hätte.

 

Zum Schluss könnt ihr euch noch ein paar Übungsaufgaben anschauen Buch S. 186 Nr 1 und 2

3.11.09 15:51
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung